sportamstrand

(Remseck, 19. September 2021) Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen starteten rund 30 Wanderfreunde zum traditionellen Wandertag des TSV Neckargröningen - wie immer am ersten Wochenende nach den Sommerferien.

Wanderführer Volkmar Kibler hatte sich in diesem Jahr eine ganz besondere Wanderstrecke ausgesucht und natürlich mussten die Corona-Bedingungen eingehalten werden. Los ging es am „alten Rathaus“ in Neckargröningen. Der Weg führte neckaraufwärts bis zur Holzbrücke. Vorbei am neuen Rathaus der Stadt Remseck ging es dann weiter am Neckar entlang Richtung Aldingen. Ein leichter Anstieg zum Hartwald mussten die Wanderer überwinden, bevor sie dann den  Fellbacher „Besinnungsweg“ erreichten.

Hinter dem Begriff „Besinnungsweg“ verbirgt sich ein außergewöhnliches Projekt. Auf einem Weg am nördlichen Rand von Fellbach werden Natur, Kunst, Religion und Philosophie an ausgewählten Orten zusammengeführt. Zwölf Besinnungsorten ist jeweils ein Thema zugeordnet, das durch Zitate aus Literatur, Religion oder Philosophie verdeutlicht wird. Mittlerweile sind neun Besinnungsorte fertiggestellt.“, so die Träger des Projekts.

Über Hegnach erreichten die Wanderer dann nach rund 11 km müde und erschöpft, aber glücklich, das Vereinsheim am Hartwald der Schizunft Schwaben Bad Cannstatt. Ein gelungener Tag fand dort seinen würdigen Abschluss. Alle waren sich einig, es war wieder ein wunderschöner Tag und eine tolle Wanderung. Der Wandertag erfreut sich zunehmender Beliebtheit, auch Wanderfreunde aus Nachbarkommunen waren von der tollen Wanderung begeistert. Ein ganz herzliches Dankeschön geht an den Wanderführer Volkmar Kibler für die Planung und Organisation und an die Freunde der Skizunft Schwaben Bad Cannstatt für die tolle Bewirtung.

Quelle: TSV

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.